Schließung der Massageschule - Höchster SPD will weiterkämpfen

Veröffentlicht am 23.04.2012 in Lokalpolitik
 

Die Höchster Sozialdemokraten sind empört über die Entscheidung des Aufsichtsrates des Klinikums Höchst, die Massageschule zu schließen. An diesem Entschluss konnte leider auch der von den SPD-Ortsbeiräten Hubert Schmitt und Petra Scharf vor kurzem gestellte Etat-Antrag zum Erhalt der Schule nichts mehr ändern.

Zumal der Magistrat der Stadt Frankfurt unter der Federführung der Grünen, speziell der Gesundheitsdezernentin Manuela Rottmann, diese Schließung schon einige Zeit massiv vorangetrieben hatte.

Der gesundheitspolitische Experte im Vorstand der Höchster SPD, Jannis Karassavidis kommentiert dies mit den Worten: "In der Bankenmetropole Europas scheint es kein Geld für Jugendliche zu geben, die kranke bzw. gesundheitlich angeschlagene Mitmenschen behandeln. Dabei erhalten die auszubildenden Masseurinnen und Masseure kein Ausbildungsgeld. Hier wird sozialer Kahlschlag betrieben. Der schwarz-grüne Magistrat sowie die FDP nehmen keine Rücksicht auf die Belange junger Menschen, die durch das unermüdliche Engagement des Schulleiters Markus Reichau einen kostenfreien Ausbildungsplatz und damit direkt verbunden eine Zukunftsaussicht erhalten."

Auch die Schule für Ergotherapie steht weiterhin vor einer ungewissen Zukunft. Die Höchster Genossen wollen trotz aller Widerstände weiter für den Bestand beider Schulen kämpfen und hoffen unverdrossen auf ein Einlenken des Magistrates in letzter Sekunde. Der Vorsitzende der Höchster SPD, Michael Dehl, weiß dabei auch die Römerfraktion der SPD auf seiner Seite: "Die Genossinnen und Genossen im Stadtparlament werden nichts unversucht lassen und bis zuletzt für den Erhalt beider Schulen eintreten."

 

Wir auf Facebook

 

Unser Ortsverein!

Jeden Samstag findet von 11 bis 13 Uhr das traditionelle politische Frühstück der SPD statt. Oft sind Mitglieder des Ortsbeirates anwesend. Besuchen auch Sie uns!

Kalender

Mitmachen!

SPD_MITGLIED

Image Film Frankfurt Höchst

Broschüre Westliche Stadtteile

Counter

Besucher:684923
Heute:2
Online:1