Süßwarenindustrie muss endlich Verantwortung für die Lieferkette übernehmen - Kakao-Fair Handeln und Produzieren

Veröffentlicht am 15.01.2020 in Allgemein
 

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Ortsverein Frankfurt –Höchst

Frankfurt, den 05.01.2020

Pressemeldung

Süßwarenindustrie muss endlich Verantwortung für die Lieferkette übernehmen - Kakao-Fair Handeln und Produzieren

Beim öffentlichen Samstagfrühstück am 25. Januar informieren sich die Genoss*innen über die Wege der Kakaobohne von der Produktion bis zu unserer Tasse auf und wie dies unter fairen Bedingungen geht, bzw. gehen könnte, wenn es ein Lieferkettengesetz gäbe und die Menschenrechte eingehalten würden. Unser Mitglied Johanna erläutert, wie die Plantagenarbeit aussieht, was für faire Handelsbedingungen getan werden muss und bringt dazu fair produzierten und gehandelten Kakao aus Ecuador als Kostprobe mit. „Es ist wichtig zu wissen wie Menschen leben, die das herstellen, was wir täglich konsumieren. Die Süßwarenindustrie muss die Verantwortung für die Lebensbedingungen und den Umweltschutz tragen- das können wir als Konsumenten und mit sinnvoller Gesetzgebung beeinflussen“, so Petra Scharf, Stadtverordnete.

Die SPD-Höchst lädt samstags in der Albanusstraße 2, von 11 bis 13 Uhr Interessierte ein, um über politische Themen zu diskutieren.

Über eine Veröffentlichung würde ich mich freuen

mit freundlichen Grüßen

Petra Scharf

Stellvertretende Vorsitzende der SPD-OV Höchst

 

Wir auf Facebook

 

Unser Ortsverein!

Jeden Samstag findet von 11 bis 13 Uhr das traditionelle politische Frühstück der SPD statt. Oft sind Mitglieder des Ortsbeirates anwesend. Besuchen auch Sie uns!

Kalender

Mitmachen!

SPD_MITGLIED

Image Film Frankfurt Höchst

Broschüre Westliche Stadtteile

Counter

Besucher:684923
Heute:1
Online:1