04.11.2017 in Ortsvereine

Politisches Frühstück mit Timm Jost (Pflege, Alltagsbetreuung, Suchtprävention und Diskriminierung jeglicher Art )

 

Die Höchster SPD lädt für den kommenden Samstag, den 18.11.2017, zum "Politischen Frühstück" mit Bürgersprechstunde in den SPD-Laden Höchst (Albanusstraße 2) ein. Von 11:00 bis 13:00 Uhr wird Timm Jost für gefüllte Kaffeetassen sorgen. In der Bürgersprechstunde besteht die Möglichkeit, sich bei Timm Jost unter anderem über Suchtprävention zu informieren.

 

19.02.2012 in Ortsvereine

Höchster Genossen stimmen sich auf OB-Wahlkampf ein

 

Auf der Jahreshauptversammlung der Höchster SPD wurden Michael Dehl als Vorsitzender und die Ortsbeirätin Petra Scharf als stellvertretende Vorsitzende wiedergewählt. Zudem sprachen sich die Höchster Genossen für den Erhalt der Ausbildungsplätze für Ergotherapie und Massage am Klinikum Höchst und für den Verbleib der Nassauischen Heimstätte in Hessischer Landeshand aus. Abschließend wurden noch verschiedene Aktionen zur Unterstützung des Oberbürgermeisterkandidaten, Peter Feldmann, beschlossen.

29.12.2008 in Ortsvereine

SPD in Höchst gewinnt Wettbewerb

 

Mitte des Jahres rief die Bundes-SPD einen Wettbewerb "Gute Bürgerbüros gesucht" aus. SPD Ortsvereine und Unterbezirke aus ganz Deutschland beteiligten sich an diesem Wettbewerb und sendeten ihre Bewerbungsunterlagen ins Willi-Brandt-Haus nach Berlin. Auch die Höchster SPD reichte eine Präsentation über ihrem SPD-Laden und das dort stattfindende politische Frühstück ein. Ende November war die Sichtung der eingereichten Wettbewerbsbeiträge beendet und die Platzierungen wurden verkündet: Die Höchster SPD hat den Hauptpreis gewonnen. Eine kleine Delegation von Höchster Genossinnen und Genossen nahm am 8. Dezember in Berlin persönlich die Glückwünsche von Franz Müntefering entgegen. Besonders hervorgehoben wurden in der Laudatio die Konstanz und die Bürgernähe des politischen Frühstücks und der damit verbundenen Bürgersprechstunde.

07.09.2007 in Ortsvereine

Wir trauern um Norbert Wildhirt

 

Norbert Wildhirt ist am Morgen des 07.09.2007 verstorben.

Wir, seine Weggefährten, trauern um ihn. Mit seinem engagierten Eintreten für alle Menschen (unabhängig von Herkunft und Stand) und seinem Höchst war er für uns stets ein Vorbild.

Ihm ging es nicht um Politik der Politik wegen. Sein Hauptaugenmerk lag vielmehr darauf, wie er in unterschiedlichen Funktionen seine Heimat voranbringen konnte. Bis zuletzt war er tätig als Stadtbezirksvorsteher, im Vorstand der SPD- Höchst, im Vorstand der AWO, im Vorstand der Evangelischen Gemeinde Höchst und als Schriftführer der Jazzfreunde Höchst.

Wir werden ihn nicht nur als Genossen vermissen, sondern vor allem als Freund, als Mahner der sozialen Ausgewogenheit, als ausgewiesenen Lokalpatrioten.

Es wird uns schwer fallen, ohne seine bissigen aber nie unfairen Witze auszukommen.

Unsere Anteilnahme gilt seiner Frau, seiner Tochter, seinen Enkelkindern.

Das folgende Portrait von Norbert Wildhirt wurde von ihm selbst 2006 in seiner Eigenschaft als Vorstandsmitglied der Höchster SPD geschrieben und beschreibt ihn besser als wir es gekonnt hätten:

01.08.2007 in Ortsvereine

Mit Höchst geht’s wieder bergauf

 

Allen Unkenrufen und berechtigten oder unberechtigten Klagen zum Trotz: Mit unserem Stadtteil geht es langsam aber sicher wieder bergauf.

Wir auf Facebook

 

Unser Ortsverein!

Jeden Samstag findet von 11 bis 13 Uhr das traditionelle politische Frühstück der SPD statt. Oft sind Mitglieder des Ortsbeirates anwesend. Besuchen auch Sie uns!

Kalender

Mitmachen!

SPD_MITGLIED

Image Film Frankfurt Höchst

Broschüre Westliche Stadtteile

Counter

Besucher:684923
Heute:10
Online:1